Nachrichten

Auftaktveranstaltung für diesjährige SPURENSUCHE-Projekte

Am 27. und 28. April fand die 30 geförderten Projekte im Programm SPURENSUCHE die Auftaktveranstaltung auf Schloss Colditz statt. In diesem geschichtsträchtigem Bauwerk haben sich die Projektleitenden der SPURENSUCHE-Projekte aus ganz Sachsen kennengelernt, ausgetauscht und gemeinsame Themen inhaltlich bearbeitet.

In diesem Jahr haben wir uns zusammen mit der Servicestelle Jugendbeteiligung mit der Frage: „Wie können Jugendgeschichtsprojekte erfolgreiche Partizipationsprojekte werden und welche Bedingungen braucht es dafür, damit dies gelingt?“ auseinandergesetzt. Weitere Programmpunkte waren unter anderem ein Workshop zur Einführung in die Geschichtsarbeit mit dem Referent Paul Schmole sowie eine spannende Schlossführung mit verborgenen Türen.

In den gemeinsamen Tagen hatten wir die die Möglichkeit, die Menschen hinter den Projekten kennen zu lernen und uns von ihren Projektideen begeistern zu lassen. Wir hatten zwei spannende Tage auf Schloss Colditz und wünschen allen SPURENSUCHE-Projekten einen guten Projektestart!

Das Programm SPURENSUCHE wird im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ und durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz gefördert

Zurück