Alexander

Hallo, mein Name ist Alexander und ich absolviere mein FSJ in der Gedenkstätte Pirna Sonnenstein.

Mit dem abgeschlossenen Abitur stand für mich fest, vor dem Studium ein Jahr praktische Erfahrungen zu sammeln und mein Wissen zu erweitern. Bei der Suche nach einer Einsatzstelle bin ich auf das FSJ Politik hingewiesen worden, was sich mir sofort als Möglichkeit darstellte diese Erfahrungen zu erlangen. Da ich mir bei meinem Studienwunsch noch etwas unsicher bin, aber mich vor allem für Geschichte interessiert, habe ich mit der Gedenkstätte Pirna Sonnenstein genau die richtige Einsatzstelle gefunden.

Die Gedenkstätte, die sich mit den „Euthanasie“-Verbrechen der NS-Zeit beschäftigt, bietet mir somit die Möglichkeit mein Wissen auf diesem Gebiet zu erweitern und hinter die Kulissen der Gedenkstättenarbeit zu blicken, die sich für mich als ein mögliches Berufsfeld nach einem abgeschlossenen Geschichtsstudium darstellt.

Nach anfänglicher Einarbeitungsphase in die Thematik, bearbeite ich nun Hinterbliebenenanfragen, führe Recherchearbeiten durch, korrigiere wissenschaftliche Texte für Ausstellungen oder Publikationen und lege eine Patientendatenbank an. Da sich die Gedenkstätte vor allem in der Erwachsenen- und Jugendbildung engagiert, wird mein Aufgabenfeld noch durch Führungen und Durchführung von Projekten mit den verschiedenen Besuchergruppen erweitert.

Ich freue mich auf die weitere interessante und lehrreiche Seminarwochen und Bildungstage, sowie auf gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit meinen neuen Kollegen aus der Gedenkstätte Pirna Sonnenstein.