Rückblick 2011

Spurensuche in Transsylvanien

Spurensuche in Transsylvanien

Jugendliche aus Deutschland und Rumänien begaben sich auf gemeinsame Spurensuche, nach Wurzeln und Zeitzeugen einer 800-jährigen Kulturgeschichte, die in den letzten 20 Jahren verloren ging.

Weitere Informationen

Ausstellungsbus „Historyliner – 1989“

Ausstellungsbus „Historyliner – 1989“

Der Ausstellungsbus Historyliner wandte sich an Jugendgruppen in Vereinen und Kommunen, sowie Geschichtskurse weiterführender Schulen in Sachsen, die sich mit lokalhistorischen Fragestellungen beschäftigen und sich in dieser Arbeit aktiv an der Aufarbeitung der Geschehnisse rund um die Deutschen Einheit und dem Zusammenwachsen Deutschlands beteiligen wollten.

Weitere Informationen

Chemnitz 11

chemnitz 11 – schule macht demokratie

Von September 2010 bis März 2011 beteiligte sich die Sächsische Jugendstiftung an der Planung und Umsetzung der Veranstaltung „chemnitz 11 – schule macht demokratie“.
Wie demokratisch erleben sächsische Schülerinnen und Schüler ihre Schule und an welchen Stellen möchten die jungen Sachsen stärker in die Entscheidungen im Schullalltag eingebunden werden?

Weitere Informationen

Jugend bewegt Kommune

Jugend bewegt Kommune

Das Programm „Jugend bewegt Kommune“ wird von der Regionalstelle Sachsen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz und der Sächsischen Jugendstiftung umgesetzt. Im Rahmen der Kooperation beider Stiftungen wurde 2011 das Ausschreibungsverfahren erarbeitet.

Weitere Informationen

Teilhaberkonferenz

Teilhaberkonferenz „Aktie: Demokratie“

Demokratische Strukturen im Alltag stärken ist das Ziel des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“. Die Sächsische Jugendstiftung stand 2011 der Regiestelle „Zusammenhalt durch Teilhabe“ bei der Umsetzung des Programms in Sachsen zur Seite.

Weitere Informationen