Studie zum FSJ

Seit Ende 2009 liegt der Sächsischen Jugendstiftung eine soziologische Studie zu den langfristigen Wirkungen des FSJ Politik bei den jugendlichen Teilnehmern vor.

Sie gibt Aufschluss darüber, in welcher Weise die Beteiligung am FSJ Politik auch nach dessen Abschluss noch zum Engagement in gesellschaftlichen Netzwerken motiviert bzw. dieses Engagement begründet.

Angefertigt wurde die Studie von Kathleen Slanina als Diplomarbeit, vorgelegt an der TU Dresden.

Auszug der Studie

Bei Interesse an weiteren Informationen wenden Sie sich gern an die Sächsische Jugendstiftung.