Zwischen den Zeiten

Zwischen den Zeiten

Mit dem Programm „Zwischen den Zeiten“ unterstützen wir junge Menschen an der Schwelle zum Erwachsen sein, bei ihrer Suche nach Identität. Unsere mehrtägigen Projekte und Trainingskurse finden entlang der VIA REGIA zwischen Görlitz und Leipzig und auf der Frankenstraße zwischen Bautzen und Plauen statt. Beim gemeinsamen Begehen dieser alten Pilger- und Handelsstraßen schaffen wir geschützte Räume, in denen die Entwicklung von jungen Menschen zu eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten unterstützt wird.
Unabhängig von soziostrukturellen und biographischen Ausgangslagen unterstützt das Programm bei der Entwicklung von individuellen Perspektiven für die Teilhabe an einer demokratischen Gesellschaft.

Pilgern - eine Methode der Sozialen Arbeit?!

Zwischen den Zeiten

Evaluationsergebnisse

Zu diesem Thema lud die Sächsische Jugendstiftung im Rahmen des Programms „Zwischen den Zeiten“ zu einer Fachtagung am 10. Mai 2016 in Dresden ein.

Weitere Informationen

Unser Programm

Zwischen den Zeiten

Basisinformation

Unsere Projekte finden entlang der VIA REGIA statt. Auf dieser tausendjährigen Pilgerroute sind wir zu Fuß unterwegs und stellen uns den drei „Großen Fragen aller Suchenden“: Wo komme ich her? Wo stehe ich? Wohin wende ich mich?

Weitere Informationen