Runa

Hallo,

Ich bin Runa und komme aus der Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Im September diesen Jahres bin ich für mein FSJ Politik nach Dresden umgezogen. Meine Einsatzstelle ist Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen e.V.; das ist die parteinahe Stiftung, die sich in ihren Werten an den Grünen orientiert. Das heißt, was in meiner Einsatzstelle vor allem stattfindet ist politische Bildungsarbeit. Ich finde das eindrucksvoll, weil sich hier für mich immerwieder zeigt, dass man eben nicht nur mit zivilem Ungehorsam und verschiedenen Protestformen auf gesellschaftliche und insbesondere politisch bedingte Missstände aufmerksam machen kann, sondern auch, indem man Bildungsarbeit leistet und Menschen dabei unterstützt ihr Narrativ zu teilen. Mir ist jetzt erst klar, dass man auch auf diese Art und Weise Menschen über Probleme, von denen Minderheiten betroffen sind aufklären kann und Solidarität schafft. Abseits von sozialen Themen beschäftigt sich meine Einsatzstelle außerdem mit aktuellen ökologischen Problemstellungen, sowie Sachverhalten und Diskussionsfragen im Bereich Demokratie.

Meine Hauptaufgaben sind Öffentlichkeitsarbeit – also beispielsweise das Erstellen von Newslettern oder das Bearbeiten der Homepage - , der Versand von Publikationen und die Begleitung von Veranstaltungen.

Ich beschäftige mich immer wieder mit Themen, die ich vorher nicht im Blickfeld hatte, treffe spannende Leute und lerne immer was dazu: Für mich ist das FSJ Politik auf jeden Fall eine Bereicherung!