Antonia

Hallo mein Name ist Antonia, ich bin 16 Jahre alt und komme aus Ostritz. Das ist eine kleine Stadt an der Grenze zu Polen.

Meine Einsatzstelle ist das IBZ- Internationale Begegnungszentrum St. Marienthal. Hier werden Bildungsveranstaltungen mit Jugendlichen aus Deutschland und anderen europäischen Ländern geplant und durchgeführt. Dabei werden Themen wie Umweltschutz, Artenschutz, Kulturen und Religionen behandelt. Eines unser größten Projekte ist ein interkulturelles und interreligiöses Projekt mit Jugendlichen aus ganz Europa. Hierbei bekommen Jugendliche die Chance sich mit anderen Jugendlichen aus Europa anzufreunden und gemeinsam über Religionen und Kulturen zu reden. Neben den Projektdurchführungen müssen diese natürlich auch beantragt werden, was eine Zettelwirtschaft ist (aber es gehört dazu).

Ich habe 2019 mein Realschulabschluss gemacht und bin dann auf ein Gymnasium gegangen, habe das aber abgebrochen und bin hier beim FSJ gelandet. Ich finde das FSJ Politik besonders spannend, da Politik ein Thema ist womit wir uns jeden Tag beschäftigen aber es in den Haushalten eher Oberflächlich behandelt wird. Ich wollte mich gern mehr und tiefgründiger mit dem Thema Politik beschäftigen. Ich lerne jeden Tag so viele nette Menschen kennen und sammle so viele neue Erfahrungen was super ist. Meine Kollegen sind auch alle sehr Nett und es ist immer lustig mit ihnen. Jeden Tag wartete etwas Neues auf mich, eine neue Herausforderung die ich hoffentlich immer meistern kann.

Ich freue mich auf die weiteren Monate hier und auf ganz viele tolle Projekte.